BLOG

Interview mit Speaker Constanze Wolff

Amazon ist als Marktplatz extrem stark, das weiß nun wirklich jeder. Vor ein paar Jahren hat es gereicht dabei zu sein, jetzt gilt es auf höchst professioneller Ebene seinen Account und die Möglichkeiten auszunutzen. Nur weil es „läuft“, heißt es nicht, dass es nicht noch besser geht. Agile neue Player können schnell bei Amazon einsteigen, Impulse setzen und Marktanteile abgreifen – zurücklehnen

Lesen Sie mehr

Interview mit AMZ4brands Speaker Michael Nenninger (CEO, Voycer AG)

Amazon wird das Prime Angebot weiter ausbauen kombiniert mit dem konsequenten Ausbau des Sortiments gemäß ihrer Vision “…to build a place where people can come to find and discover anything they might want to buy online”.

Lesen Sie mehr

Interview mit AMZ4brands Speaker Klaus Forsthofer

Die Megatrends sind Internationalisierung, erhöhte Sortimentsbreite und Spezialprogramme für Fashion-, Business- und Handwerksprodukte. Zudem beginnt Alexa eine immer größere Rolle zu spielen. Ich empfehle jedem Markenvertreter und E-Commerce-Mitarbeiter sich intensiv mit Alexa auseinanderzusetzen. Wir sind bei Sprachassistenten und K.I. im 1999 des Internets, mit einem kleinen Unterschied: Die Entwicklungen gehen exponentiell schneller. D.h. es ist keine Zeit für langatmige Businesspläne die übermorgen vielleicht schon überholt sind. Rein in die Welt der Digitalisierung, immer mit dem Ziel: LAUNCH FAST. LAND SAVE. REPEAT AS OFTEN AS POSSIBLE.

Lesen Sie mehr

Interview mit AMZ4brands Speaker Peter Höschl

Marken waren das Vertrauensbarometer der Vergangenheit, heute treten an ihre Stelle also Algorithmen und Produktbewertungen. Davon können insbesondere kleinere Händler sehr profitieren. So wächst die Zahl der von Online-Händlern geführten Eigenmarken exponentiell, und das aus gutem Grund: Eine Eigenmarke rechtssicher zu entwickeln, Produkte dafür liefern zu lassen und sie dann auch zu vermarkten, wird immer einfacher. Ähnlich wie bei der Internationalisierung können Händler schon mit wenig Kapital-Invest die ersten Gehversuche beginnen. Unterstützt werden die Eigenmarken kleinerer Händler dadurch, dass Kunden immer weniger auf den Statusgewinn durch große Marken achten, dafür aber eher nach Produkten suchen, die Probleme lösen oder Wünsche erfüllen.

Lesen Sie mehr